Schweig still: Der Krimi mit der Prise Ballett und wie es in Tod am #Niederrhein damit weitergeht

Ich beschäftige mich ja nicht erst seit gestern mit dem Ballett und habe dazu auch zwei Jugendroman-Serien veröffentlicht (übrigens mit Unterstützung der wunderbaren Nadine Muriel), nämlich den Lit.Limbus Dance Floor als Sammelbände 1 und 2 und Ballerina High.
Anfangs dachte ich: Na ja, wer will nach zwei zuckersüßen Jugendserien schon einen Ballettkrimi lesen? Anscheinend sind das doch eine ganze Menge Leute, denn Schweig still hält sich seit der Veröffentlichung im September 2016 in der Amazon-Sparte “Tanz allgemein” fast kontinuierlich auf Platz 1. Eine ganze Weile wurde der Roman auch als Zwei-Sparten-Bestseller geführt, was mich nach wie vor freut 🙂
Inzwischen habe ich ein paar andere Sachen ganz ohne Ballett geschrieben und in einem davon die, öhm, dunkle Seite des Tanzes in Form der Essstörung aufgegriffen (Der stille Ruf des Todes). Auch hier läppern sich die Verkäufe.
Nun hat mich wieder die Lust am Tanz gepackt. Im nächsten Band von Tod am Niederrhein werde ich erneut den Schritt über die Grenze auf die “andere” Seite des Tanzes wagen. Was so schön aussieht, kann Verwerfungen bis zur psychischen Selbstzerstörung hervorrufen. Dazu braucht man sich nicht unbedingt eine Essstörung einzuhandeln (ja, die “handelt” man sich ein wie z.B. eine Depression) oder so in die Vollen zu gehen wie in dem Kinofilm “Black Swan”. Es genügt der ganz normale Alltag, der mit dem persönlichen Bedürfnis, das hinter dem Tanz steckt, kollidiert.
Dem neuen Roman liegt diesmal eine populäre Ballettoper zugrunde. Nach der mythologischen “Eurydike” (die ich sogar zweimal verwendet habe) geht es nun in die “Glitzerwelt” der russischen Märchenopern. Mal schauen, womit mich die vier Hauptfiguren überraschen werden.

Ballett & die Top Hen der schönsten Autokorrektur-Kracher Teil 1

46_Coppelia_im_Heu_Wunderwaldverlag_140Bettinas allerliebster Werkstattbericht zu ihrem allerersten Ballettroman

Mit diesem ersten Teil des Roman-Blogposts Nr. 14 – den Alicia unbedingt geschrieben sehen will, weil sie abergläubisch ist und 13 Blogposts zum ersten gemeinsamen Ballett-Liebesroman für ein böses Omen hält – stelle ich euch die Autokorrektur meines Laptops vor. Sie hat ziemlich viel Humor. Deshalb habe ich sie abgestellt und bemühe sie nur noch für Vorschläge beim letzten Korrektorat. Sie rächt sich auf ihre Weise, indem sie mir Bauchkrämpfe beschert. Also, damit wir uns richtig verstehen: Ich reiße gern Witze, aber ich lache eher selten laut, sondern mehr so nach innen. In diesem Fall jedoch hatte ich meine liebe Not damit, mein Zwerchfell nicht überzustrapazieren. Hier kommt also das ultimative Coppelia-Bauchmuskeltraining:

  1. Dominik, das „Ergebnis jahrelanger Inzucht“, wie ein Wirt abfällig bemerkt, verfügt trotz großer Augen nicht über die berüchtigte Habsburgerlippe, so steht es zumindest in meinem Text. Die Rechtschreibhilfe machte daraus Habsburgerkriege. Örtlich betrachtet kommt das sogar fast hin.
  2. Das Wort Alpensetting ist eine meiner liebsten Eigenkreationen. Ja, ich erfinde Worte. Und ja, meine Rechtschreibhilfe macht sich darüber lustig und quittiert meinen Erfindungsdrang mit Alpenpetting.
  3. Ja, auch ich bemühe Four Letter Words. Manchmal geht es nicht anders. Diese nicht so sehr geschätzte Art von Literatur habe ich Dominik in Form eines herzhaften Fuck! in den Mund gelegt. Jedoch bewies die Rechtschreibhilfe orakelhafte Fähigkeiten und schlug mir vor, doch lieber Guck, Zuck, Ruck, Puck oder Muckefuck daraus zu machen. Denn die diversen Schnellscanprogramme der zahlreichen Verkaufsplattformen gegen „schmutzige Inhalte“ machten der Verlegerin das Leben schwer, ganz besonders, als die Printversion erschien. Da hat ein großer amerikanischer Versandhandel doch tatsächlich das Buch erst durch eine interne Prüfung geschickt, weil es theoretisch auch in die Pornoecke gehören könnte. Wegen des in diesem Fall unschuldigen Fuck. Letztlich kam heraus, dass das Wort „Heu“ im Titel zu einer nicht nachvollziehbaren Verknüpfung mit dem ebenfalls existierenden Titel „Gay im Heu“ führte, der nicht vom Wunderwaldverlag herausgegeben wird. Tja, so kann’s gehen!
  4. Ganz anders ging es zu mit der Wirtshausschlägerei. Die musste hinein, wenn auch nur angedeutetes Ereignis in der Nachbargemeinde. Die Rechtschreibhilfe reagiert prompt und interpretierte sie als Wirtshausgespräch, Kommunikation auf vielen, vielen Ebenen!
  5. Friseure aufgepasst! Sollten eure Angebote zum Thema Rastalocken nicht ziehen – Sofias WG-Kollegin Antonia trägt sie – schlagt ihnen einen Trockenrasen aus dem Baumarkt vor, dann sind sie wieder in!
  6. Und nun etwas aus der Welt, zu der man nur mit besonderen Fähigkeiten Zugang hat, indem man z.B. eine Platte rückwärts auf dem Plattenspieler abspielt und frisches Hühnerblut trinkt: Da es in dem Roman auch jede Menge Musik gibt, darf die Heavy-Metal-Sammlung des Lateinlehrers nicht fehlen. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wollte die Rechtschreibhilfe daraus eine Gebetesammlung machen. Unter gewissen Gesichtspunkten wäre das durchaus richtig gewesen.
  7. Überhaupt nicht nachvollziehen konnte ich die Wandlung der Saalecke zur Sauberlecke. Vielleicht muss man das als Musiker machen, wenn man schlecht spielt?

Weiter geht’s demnächst natürlich hier auf dem Blog!

Coppelia im Heu – E-Book, ca. 230 Seiten für 99 Cent bei iTunes, Amazon, Beam-e-Books, Buch.de, Bücher.de, Bookwire, eBook.de, Hugendubel.de, Kobo, libreka!, Thalia, txtr uvm.

Alles Bullshit!

06BrueckeWerkstattbericht Traumtänzer, Tatzeit: 27.11.2013, 19:44 Uhr

Ich habe zwar semi-inspiriert losgeschrieben, aber völlig vergessen, dass es evtl. Leser gibt, die die ersten drei Bände gar nicht kennen. Das kann man auch nicht mit einem ausführlichen Vorwort beheben. Außerdem kommt mir der bereits vorhandene Text auch ziemlich dünn vor. Da muss ich doch noch mal ans Exposé …

E-Book, ca. 230 Seiten, mit verlinktem Glossar für 0,99 €

Hätteste mal nicht so lang gewartet …

07SprungrueckwaertsWerkstattbericht Traumtänzer, Tatzeit: 27.11.2013, 09:57 Uhr

Okay, alles halb so wild. Es braucht einen zweiten Handlungsstrang, der teilweise schon mit Frau Schmitts zweiter Extratour abgedeckt ist. Meine bisherigen Planungen haben Svenja nicht direkt ausgeschlossen, aber richtig einbezogen habe ich sie auch nicht – dabei ist sie Chips bessere Hälfte! Hach, worauf man alles achten muss, wenn man so lang mit der Fortsetzung gewartet hat …

E-Book, ca. 230 Seiten, mit verlinktem Glossar für 0,99 €

Ein Prince Charming für Frau Schmitt?

04EinTaenzerWerkstattbericht Traumtänzer, Tatzeit: 20.11.2013, 12:14 Uhr

Ja, aber was ist eigentlich mit den Nürnbergern? In Band 3 hatte Frau Schmitt, die strengste Lehrerin des Ballettzentrums, die bis zu einem bestimmten Ereignis ganz gern mal die Hacken zusammenknallte, die Gelegenheit, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten. Das heißt, sie könnte jetzt frisch und fröhlich in die Zukunft starten. Und da sie eine sehr dankbare Figur ist – arrogant, perfektionistisch, selbstbewusst bis in die Haarspitzen – könnte man sie ganz entspannt auf ihr Pendant prallen lassen, eine Figur, an der sie sich aufarbeitet – zum Beispiel einen entwaffnenden Prince Charming. Einer, bei dem die Damen reihenweise dahinschmelzen – außer natürlich Sandra Schmitt. Sie findet in ihm einen Gegner, der ihr das Projekt „Die Puppenfee“ versauen will, und das kann sie auf keinen Fall zulassen. Es interessiert sie nicht, dass er immer noch auf der Bühne steht und sie „nur noch“ Ballettlehrerin ist. Prince Charming, der noch einen Namen braucht, aber definitiv aus Italien stammt und auch schon an der Mailänder Scala getanzt hat, ist alles andere als begeistert, aber wir werden ja sehen, ob sie sich die Nasen blutig hauen.

E-Book, ca. 230 Seiten, mit verlinktem Glossar für 0,99 €

Drei Monate Pause

01BoleroWerkstattbericht Traumtänzer, Tatzeit: 20.11.2013, 8:31 Uhr

Wenn ihr das hier lest, habe ich bereits den Anfang hinter mir. Ich habe sage und schreibe drei Monate überlegt, ob ich die Serie überhaupt fortsetzen soll, denn das große Ziel unserer Helden, die Aufnahme in die Ballettakademie, war erreicht.

Tja. Und dann kamen die ersten empörten Stimmen aus dem Hintergrund: So kann man die Geschichte doch nicht enden lassen! Wie geht es auf der Akademie zu? Schließlich ist sie nicht der Garant dafür, dass Melly, Chip, Marius und Mercedes es wirklich auf die Bühne schaffen! Aber woher die Inspiration nehmen, um über den schweißtreibenden Alltag in einem Internat zu schreiben?

Das Internet bringt hier nur bedingt Aufschluss, denn die Schüler und die Lehrer in den echten Internaten haben weder Zeit noch Interesse, die Feinheiten auszuwalzen. Dokumentationen über diese Ballettinternate gibt es auch nicht in Hülle und Fülle; zudem beschränken sie sich nur auf das Ballett, und Dinge wie Freundschaften und das „normale“ Leben finden dort keine Plattform, weil man die als „Normalsterblicher“ schon kennt.

Genau das suche ich aber. Und Aufschluss darüber, warum man sich bereits in jungen Jahren dem Stress, der Plackerei, dem immensen Leistungsdruck aussetzt, um irgendwann im Rampenlicht zu stehen. Ich weiß schon jetzt, dass ich all das nicht mit dem 4. Band herausarbeiten kann. Deshalb werde ich mich auf eine Sache konzentrieren und die relevanten Informationen nur anreißen. Und jetzt werde ich den Anfang noch mal überarbeiten.

E-Book, ca. 230 Seiten, mit verlinktem Glossar für 0,99 €

Lit.Limbus Dance Floor: Statistik

Das mit den 99 Cent gefällt euch, gell? Prompt sind die vier Dance-Floor-Romane in den “Amazon-Charts” wieder gestiegen. Das gibt wieder eine Statistik:

38_DF01_Rebellion_140Rebellion: Nr. 24 in Kindle-Shop > eBooks > Kinder- & Jugendbücher > Nach Themen > Problemthemen / Nr. 29 in Kindle-Shop > eBooks > Kinder- & 40_DF02_Eisprinzessin_140Jugendbücher > Sport, Spiel & Spaß / Nr. 51 in Bücher > Kinder- & Jugendbücher > Nach Themen > Problemthemen

Eisprinzessin: Nr. 65 in Kindle-Shop > eBooks > Kinder- & Jugendbücher > Nach Themen > 41_DF03_Swanlake_140bProblemthemen Swanlake: Nr. 52 in Kindle-Shop > eBooks > Kinder- & Jugendbücher > Nach Themen > Problemthemen42_Dancefloor04_Traumtaenzer_140

Traumtänzer: Nr. 13 in Kindle-Shop > eBooks > Film, Kunst & Kultur > Bühne > Tanz

 

 

Ballettroman Swanlake – drei Jahre später: Chilla

hiphop03Band 3: Chilla weiß, wie sehr Toby sie darum beneidet, dass sie die Hip-Hop-Gruppe im Jugendclub leitet. Deshalb will sie dem eitlen Tänzer die Chance geben, sich zu beweisen, als sie wegen einer Berufsausbildung nach Augsburg zieht, und überträgt ihm die Gruppenleitung und fährt davon. Doch wie der Verlauf des Schmitt’schen Sommer-Workshops beweist, ist sie nicht aus der Welt und schon gar nicht uninformiert über das, was sich in Aschau abspielt …

Willst du mehr über Chilla erfahren? Klick hier: Chilla

E-Book, ca. 200 Seiten, mit verlinktem Glossar für 1,99 € bei Amazon, Beam-E-Books, Kobobooks, Bol.de, Bol.ch, Buch.de, Buch.ch, ebook.de, Thalia.de, Thalia.at, Thalia.ch uvm.

Printausgabe, 206 Seiten für 6,95 € bei Amazon erhältlich!

Swanlake – zur Leseprobe

Ballettroman Swanlake – drei Jahre später: Frau Böttcher

hiphop04Band 3: Eigentlich wollte Frau Böttcher Sandra Schmitt nicht einstellen, weil sie zwar fachlich super, menschlich aber schwierig war. Ihre Schülerinnen belehrten sie jedoch eines Besseren, und sie hatten Recht: Jetzt kann Frau Böttcher sich die Schule ohne Sandra Schmitt gar nicht mehr vorstellen.

Du willst mehr über Frau Böttcher erfahren? Klick hier: Frau Böttcher

E-Book, ca. 200 Seiten, mit verlinktem Glossar für 1,99 € bei Amazon, Beam-E-Books, Kobobooks, Bol.de, Bol.ch, Buch.de, Buch.ch, ebook.de, Thalia.de, Thalia.at, Thalia.ch uvm.

Printausgabe, 206 Seiten für 6,95 € bei Amazon erhältlich!

Swanlake – zur Leseprobe

Ballettroman Swanlake – drei Jahre später: Mellys Eltern

hiphop05Schließlich muss Susanne in Band 3 einsehen, dass Kinder und besonders Melly ihren eigenen Kopf haben. Sie stimmt der Teilnahme am Sommer-Workshop zu und gibt Melly kurz vor der Abfahrt ein besonderes Geschenk. Melly versteht die Botschaft und kann nun frohen Herzens nach Aschau fahren, da sie sich der Zustimmung ihrer Mutter endlich sicher sein kann.

Du willst mehr über Mollys Eltern erfahren? Klick hier: Mollys Eltern

E-Book, ca. 200 Seiten, mit verlinktem Glossar für 1,99 € bei Amazon, Beam-E-Books, Kobobooks, Bol.de, Bol.ch, Buch.de, Buch.ch, ebook.de, Thalia.de, Thalia.at, Thalia.ch uvm.

Printausgabe, 206 Seiten für 6,95 € bei Amazon erhältlich!

Swanlake – zur Leseprobe

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com