Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Liebe_meines_Lebens_200.jpgWährend meiner Ausbildung hatte ich ein paar miese Wochen gehabt. Als Lothar fand, dass ich lang genug wie ein Schluck Wasser in der Kurve herumgehangen hatte, packte er mich ins Auto und fuhr mit mir zu einem befreundeten Arzt. Der diagnostizierte eine leichte depressive Episode und verordnete mir ein paar psychotherapeutische Sitzungen.
Letztlich blieb es beim Erstgespräch, weil mir der Psychologe, den der Arzt mir empfahl, aus unterschiedlichsten Gründen suspekt war. Er ließ mich fast keinen Satz beenden und schloss jeden seiner Monologe mit: »Werden Sie einfach lockerer, dann ist das alles auch nicht so schlimm. Sie haben es eigentlich gut, da gibt’s viel schlimmere Biografien.«
Nun. Wenn der Fachmann das sagte, dann brauchte ich wohl doch keine Therapie.

Die Liebe meines Lebens.
E-Book, ca. 380 Seiten, ISBN 9783940582898, April 2019, 3,99 €
Print-Ausgabe, 388 Seiten, ISBN 9783940582911, Mai 2019, 12,99 €