Ballerina High: Und wie lief es sonst so?

Ballerina High: Und wie lief es sonst so?

Textflash No Comment
Blick ins Archiv Nikija

53_BHigh05_Nikija_140

Ja, töfte, würde ich sagen! Nach dem ganzen Drama wollte ich auch mal meine Ruhe haben und gönnte den Figuren und mir eine kleine Pause in Sachen Zwischenfälle. Ab Band 6 ist damit sowieso wieder Schluss, weil der nächste Band den ersten Teil des Finales darstellt.

Außerdem braucht man auch mal Zeit, um darüber nachzudenken, was alles los war. Ihr lest die Romane im Vier-Wochen-Abstand, ich habe sie innerhalb von ein paar Wochen hintereinander weg geschrieben. Das war anstrengend und sorgte zeitweise für Vakuum in der Birne. Mit dem letzten Satz von Band 5 wusste ich nicht nur sprichwörtlich nicht mehr, was ich eigentlich am Anfang geplant hatte. Die Dauerspannung beim Ausdenken hatte mich ein wenig mürbe gemacht. Ich wollte schon meutern und der Verlegerin stecken, dass ich kein Problem damit hätte, den ersten Zyklus mit Band 6 enden zu lassen, weil – weil …

Ich ließ es dann aber doch, weil die Verlegerin ganz richtig darauf hinwies, dass ich nicht wichtige Andeutungen bringen und diese dann mit dem Finale versacken lassen könnte, nur weil da stilecht ein paar Tutus über die Bühne wirbeln. »Jeder Zyklus wird schön brav abgeschlossen«, verlangte sie. Ja, gut, dann eben keine zyklusübergreifenden Cliffhanger (Menno!). Also Luft holen, Seitenstechen ignorieren und weiterrennen …

E-Book ab 15. April 2016 für 1,49 €

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com