Demnächst als Print: Im Rausch. Ein Schweden-Krimi

Design: Esther Wagner

Schon bald könnt ihr die Printausgabe des Schweden-Krimis IM RAUSCH in den Reisekoffer packen! Und schaut mal, was Esther Wagner für ein wunderschönes Cover gezaubert hat!

 

Und hier erfahrt ihr, worum es in meinem zweiten Schweden-Krimi geht:

Die 15-jährige Tuva Eklund bekommt von ihren Eltern alles, was das Herz begehrt. Und der attraktive Tom versorgt sie regelmäßig mit lustigen bunten Pillen, die ihr luxuriöses Leben noch aufregender machen. Doch nach dem mysteriösen Unfalltod ihrer Tante fallen ihr Dokumente in die Hände, die belegen, dass Nova und Jorik nicht ihre leiblichen Eltern sind. Als Tuva kurz darauf nach einer Überdosis im Krankenhaus aufwacht, droht ihr ein monatelanger Drogenentzug, weit weg von den bisherigen Annehmlichkeiten.

Tuva will nur noch weg, genau wie Tom und sein Bruder, deren Drogengeschäfte aufgeflogen sind. Gemeinsam fliehen sie in Tuvas Geburtsland. Je näher sie jedoch dem rumänischen Dorf an der russischen Grenze kommen, desto mehr Verfolger heften sich an ihre Fersen, darunter der schwedische Geheimdienst. Als der Verdacht aufkommt, dass die russische Mafia etwas mit Tuvas Adoption zu tun haben könnte, ist sie sich nicht mehr sicher, ob sie immer noch herausfinden will, wer sie wirklich ist …

268 Seiten, ISBN 9783740747060, 10,- €, demnächst überall erhältlich

 

Im Rausch. Ein Schweden-Krimi.

Schweden-Krimi SCHWEIG STILL ab sofort als Printausgabe erhältlich

Printausgabe, 208 Seiten, ISBN 9783740746032, 10,- €
Erhältlich im stationären und Online-Buchhandel
E-Book, 200 Seiten, ISBN 9783958190894, 3,99 € bei Midnight Ullstein
Als die 14-jährige Nelli Larsson auf der Polizeiwache im schwedischen Ystad erscheint, ist sie verwirrt, leicht angetrunken und völlig am Ende. Sie meldet ihre Mutter Stina als vermisst, die sie kurz zuvor in einer großen Blutlache in der heimischen Küche gefunden hat. Kommissarin Hannah Lundqvist nimmt gemeinsam mit ihrem Kollegen Gunnar Nyberg sofort die Ermittlungen auf. Bald schon finden die beiden heraus, dass Stina Larsson sich verfolgt gefühlt hat, ja sogar vor einem Stalker nach Ystad geflohen war. Ist der Mann wieder da und hat Stina entführt? Die Polizisten fischen in einem Sumpf aus Lügen, nichts ist, wie es scheint. Und dann ist plötzlich auch Nelli verschwunden …
http://midnight.ullstein.de/ebook/schweig-still/
 

Im Rausch. Schweden-Krimi bei Midnight Ullstein

Die 15-jährige Tuva Eklund hat alles, was man sich wünschen kann: Eltern, die sie lieben, es mangelt ihr an nichts und ihr Dealer Tom versorgt sie regelmäßig mit neuem Stoff. Doch dann gerät ihr vorsichtig austariertes Leben aus dem Gleichgewicht, als sie einerseits die Nachricht vom Tod ihres Onkels und ihrer Tante erreicht. Und sie andererseits herausfindet, dass sie wahrscheinlich adoptiert wurde. Bei beidem scheint irgendetwas faul zu sein. War der Tod ihrer Verwandten wirklich ein Unfall? Und wieso gibt es keine offiziellen Papiere zu ihrer Adoption? Kurzerhand nimmt sie Reißaus und steigt zu Tom und seinem großem Bruder David ins Auto. Denn auch die beiden sind quasi auf der Flucht. Nur vor was oder wem wollen sie Tuva nicht sagen. Und während die drei quer durch Europa kurven, ist nicht nur die Polizei hinter ihnen her, sondern auf einmal auch der schwedische Geheimdienst …
Im Rausch  von Mikaela Sandberg. ca. 230 Seiten, ISBN 978-3-95819-122-8, 3,99 €
Zur Leseprobe
Mikaela Sandberg bei Midnight Ullstein
 

Schweden-Trio: Fakten

  1. Die Romane Schweig still, Im Rausch und Der stille Ruf des Todes gehören inhaltlich zusammen. Das verbindende Element ist der Kinderhändlerring.
  2. Schweig still habe ich aus einer Laune heraus geschrieben, weil ich wissen wollte, ob ich Krimi “kann”.
  3. Dass bei Schweig still eine Ballettlehrerin verschwindet, liegt daran, dass ich 2016 meine Ballett-Schreib-Phase noch nicht ganz abgeschlossen hatte und wissen wollte, ob man Ballett irgendwie in den Mainstream bekommt. Hat dann ja auch funktioniert.
  4. Ursprünglich waren Im Rausch und Der stille Ruf des Todes ein Roman mit dem Schwerpunkt auf dem Thema Essstörungen.
  5. Nach der Aufsplittung in zwei Romane habe ich die Agentenstory in Im Rausch stärker herausgearbeitet und konnte so gedanklich in mein Lieblingsland Rumänien reisen.
  6. Der stille Ruf des Todes wurde zweimal überarbeitet und zweimal abgelehnt, sodass ich es selfgepublisht habe. Ein Grund für die Ablehnung war, dass das Thema Essstörungen nicht unbedingt unterhaltsam ist, aber das liegt leider in der Natur der Sache.
  7. Ja, ich hätte weiter nach einem Verlag suchen können, aber ich wollte das Thema vom Tisch haben.
  8. Bei Im Rausch sind auch einige persönliche Aspekte eingeflossen. U.a. kenne ich tatsächlich jemanden, der wie David fast nur Comics liest, aber nichtsdestotrotz ein ziemlich cooler Typ ist.
  9. Die Antwort auf die am häufigsten gestellte Frage nach der VÖ von Schweig still: Ja, ich hatte auch schon mal mit der Polizei zu tun, weil man mir mein Fahrrad aus dem abgesperrten Keller geklaut hat. (Nein, das Fahrrad ist nicht wieder aufgetaucht.)
  10. Ich habe nach Schweig still einen Schwedisch-Sprachkurs an der VHS absolviert.
  11. Ich habe lange vor Im Rausch mehrere Jahre versucht, Rumänisch zu lernen. Fazit: Rumänisch ist die späte Rache der Römer, Osmanen, Griechen … Sucht euch was aus 🙂 Rumänische Texte lesen geht aber.
  12. Nach der VÖ von Im Rausch wurde ich schon öfter gefragt, ob ich “harte Drogenerfahrungen” hätte. Das Leben ist nach wie vor die härteste Droge, oder?
  13. Ich werde auch künftig immer wieder mal einen Schreibausflug nach Schweden machen. Derzeit ist aber der Niederrhein dran.
  14. Bonbon: Ein Punkt ist frei erfunden 😉

Im Rausch. Schweden-Krimi bei Midnight Ullstein

Die 15-jährige Tuva Eklund hat alles, was man sich wünschen kann: Eltern, die sie lieben, es mangelt ihr an nichts und ihr Dealer Tom versorgt sie regelmäßig mit neuem Stoff. Doch dann gerät ihr vorsichtig austariertes Leben aus dem Gleichgewicht, als sie einerseits die Nachricht vom Tod ihres Onkels und ihrer Tante erreicht. Und sie andererseits herausfindet, dass sie wahrscheinlich adoptiert wurde. Bei beidem scheint irgendetwas faul zu sein. War der Tod ihrer Verwandten wirklich ein Unfall? Und wieso gibt es keine offiziellen Papiere zu ihrer Adoption? Kurzerhand nimmt sie Reißaus und steigt zu Tom und seinem großem Bruder David ins Auto. Denn auch die beiden sind quasi auf der Flucht. Nur vor was oder wem wollen sie Tuva nicht sagen. Und während die drei quer durch Europa kurven, ist nicht nur die Polizei hinter ihnen her, sondern auf einmal auch der schwedische Geheimdienst …
Im Rausch  von Mikaela Sandberg. ca. 230 Seiten, ISBN 978-3-95819-122-8, 3,99 €
Zur Leseprobe
Mikaela Sandberg bei Midnight Ullstein
 

Mikaela Sandberg: Vor einem Jahr schelmisch nachgefragt von Augenschelm Bruno E. Thyke

Bereits vor einem Jahr bin ich in den Genuss eines sehr schönen, sehr ausführlichen und teilweise gar nicht so leicht zu beantwortenden Fragebogens von Augenschelm Bruno E. Thyke gekommen. (Ja, ich hätte jetzt auch sagen können: Ich habe ein Interview gegeben! Aber das kann ja jeder schreiben.) Und ich freue mich, es euch hier auch noch mal zeigen zu können:

Augenschelm fragt: Michaela Stadelmann

Heute konnte ich Mikaela Sandberg alias Michaela Stadelmann alias Textflash für ein Interview auf meinem Blog gewinnen. Michaela Stadelmann ist in Wesel am Niederrhein aufgewachsen. Seit ca. 20 Jahren lebt sie in Mittelfranken. Bevor sie in die Verlagswelt eintauchte, hat sie als Bürokauffrau und als psychologische Lebensberaterin gearbeitet. Ihren aktuellen Schweden-Krimi Schweig still findest Du bei Midnight Ullstein, darin geht es um die 14-jährige Nelli, die des Mordes an ihrer Mutter verdächtigt wird. Das Buch könnt ihr direkt über Ullstein oder bei jedem Onlinebuchhändler bekommen, hier der Link zu Amazon.
Interview
Erster Teil – Über Dich
1. Zu Deiner Person: Kannst du vom Schreiben leben? Falls nicht, was
machst Du, außer zu schreiben?
Wenn die Frage darauf abzielt, ob ich mit dem Schreiben ein regelmäßiges Einkommen erwirtschafte, lautet die Antw…
Weiterlesen:
http://augenschelm.de/2016/10/augenschelm-fragt-michaela-stadelmann/

Im Rausch: Zum Schluss noch was zum Thema Fortsetzung

Hier die chronologische Abfolge der Romane für die innere Buchhaltung:

  • Im Rausch (erschienen 2017), Roman Nr. 2, spielt im Juli 2015
  • N.n.bez. Titel (geschrieben 2017), Roman Nr. 3, spielt im November 2015
  • Schweig still (erschienen 2016), Roman Nr. 1, spielt im Juli 2016
  • N.n.bez. Titel (geplant 2017), Roman Nr. 4, spielt im November 2016

Ob und wo die noch nicht veröffentlichten Romane erscheinen werden, kann ich derzeit nicht sagen. Am liebsten wäre es mir natürlich, wenn ich sie alle beim gleichen Verlag unterbringe, damit die Serie nicht auseinandergerissen wird.

Ich fand es witziger, die Geschichte vom Ende her zu entwickeln, zumal ich anfangs dachte, dass Schweig still ein abgeschlossener Roman wird. Außerdem brauchte ich Nelli plötzlich wieder (s. den ersten Post zu diesem Roman). Und dann waren am Ende des 3. Romans immer noch ein paar Handlungsstränge offen, für die nicht zuletzt ein paar Fans einen eigenen Roman für David, den Inselbegabten, forderten. Tja. Da kann man ein bisschen Durcheinander sicherlich entschuldigen.

Im Rausch  von Mikaela Sandberg. ca. 230 Seiten, ISBN 978-3-95819-122-8, 3,99 €
Zur Leseprobe
Mikaela Sandberg bei Midnight Ullstein
 

Im Rausch: Post aus Göteborg?!

In diesem Beitrag fragte ich mich vor einem Jahr (01.10.2016), warum sich diese schwedische Agentur erst meldete, als es meinen Verlag nicht mehr gab: Post aus Göteborg

Inzwischen kann ich guten Gewissens auflösen: Die Agentur hat sich seitdem nie wieder gemeldet. Aber sei’s drum! Ich hab ja euch 🙂

Im Rausch  von Mikaela Sandberg. ca. 230 Seiten, ISBN 978-3-95819-122-8, 3,99 €
Zur Leseprobe
Mikaela Sandberg bei Midnight Ullstein


Bildnachweis Axt – Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6753641

Von Vincent van Gogh - The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei. DVD-ROM, 2002. ISBN 3936122202. Distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=151829

Im Rausch: Und du bist sicher, dass das alles spurlos an dir vorbeigegangen ist?

Nein, das ist es natürlich nicht. Ich habe z.B. sehr ausführliche Recherchen zum Thema Amphetamine („Speed“) betrieben, weil es in diesem Roman u.a. um diese Droge geht. Die Details stehen mir nach wie vor lebhaft vor Augen. Ich habe eine Weile ernsthaft darüber nachgedacht, realistische Szenen mit Blut, Erbrechen, Ohnmacht, schließlich Spritzen und dem Aufwachen an Orten einzubauen, von denen man sich lieber fernhält.

Aber wem hilft es, wenn ich etwas „paradox glorifiziere“, das man nicht glorifizieren sollte? Hätte ich es außerdem geschafft, David in diesen Szenen ebenfalls ohne den erhobenen Zeigefinger agieren zu lassen? Und wo wäre Tuva dann gelandet?

Dazu kam, dass ich aufgrund einiger Ereignisse Abstand zu allem, was irgendwie nach Problemen aussah, brauchte. Ich wollte keinen offensichtlichen Drogen-Krimi schreiben. Also schrieb ich einen Road-Krimi über Drogen, in dem es um den Trip auf Asphalt und nicht den auf Chemie geht. Das hat mir gut getan und mir die Kraft gegeben, den dritten Roman zu verfassen, der für mich persönlich wichtiger ist als Im Rausch.

Nevertheless: Ich bin froh, dass ich Im Rausch so hinbekommen habe, wie er euch nun vorliegt. Und es hat mich befreit. Deshalb viel Spaß beim Lesen!

Im Rausch  von Mikaela Sandberg. ca. 230 Seiten, ISBN 978-3-95819-122-8, 3,99 €
Zur Leseprobe
Mikaela Sandberg bei Midnight Ullstein


Bildnachweis Vincent van Gogh – The Yorck Project: 10.000 Meisterwerke der Malerei. DVD-ROM, 2002. ISBN 3936122202. Distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=151829

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com