Wilma Ek: Wie weit gehst du, wenn es um dein Kind geht? #Schweden-Krimi

Letzter Anruf. Der nächste Schweden-Krimi von Michaela Stadelmann

Hendrik war wie ein Sohn für mich. Ich hatte Agda, meiner Schwägerin, seiner Mutter versprochen, auf ihn aufzupassen. Es war anstrengend und ich bewundere Agda posthum für die Leistung, die sie bei Hendriks Erziehung erbracht hat. Allein die Gespräche mit den Lehrern — was man da für Geduld haben muss. Diese verhinderten Musiker wollen nicht sehen, dass man auch Normalität im Leben braucht. Dass Entscheidungen des Zöglings zu respektieren sind. Dass … dass schreckliche Dinge passieren können, wenn sie es ignorieren.

So wie mit Hendrik.

E-Book, ca. 200 Seiten, ISBN 9783940582874, 3,99 €

Maja Arvidsson: Zweite Geige #Schweden-Krimi

Letzter Anruf. Der nächste Schweden-Krimi von Michaela Stadelmann

Ich bin eine Frau. Deshalb werde ich niemals als Gitarristin in meinem Metier die Anerkennung finden, die mir gebührt. Für mich habe ich mich damit abgefunden, aber nicht für meine Schülerinnen. Das habe ich auch Oskar gesagt, als wir uns darüber stritten, ob wir Hendrik oder Linnea für das Stipendium der königlichen Akademie vorschlagen.

Direktor Karlsson hat dann beschlossen, einfach die Platzierungen der letzten Wettbewerbe und die schulischen Leistungen gegeneinander aufzurechnen. Fazit: Linnea und Hendrik waren überall gleich gut. Karlsson hat dem Gremium also beide Schüler vorgeschlagen. Die Entscheidung fiel trotzdem auf Hendrik. Warum? Weil er weiß ist und Linnea nicht.

Es ist doch immer das Gleiche mit den alten weißen Männern.

E-Book, ca. 200 Seiten, ISBN 9783940582874, 3,99 €

Benni Morin: Ich bin schwul, na und? #Schweden-Krimi

Letzter Anruf. Der nächste Schweden-Krimi von Michaela Stadelmann

Hendrik hat das nicht gestört. Er ist nicht mal weggegangen, als ich ihm gesagt habe … als ich ihm gestanden habe, dass ich gern mehr als nur sein Band-Kumpel wäre. Er hat ein bisschen schräg geschaut und mich dann gefragt, ob das ein Hinderungsgrund sei, nächsten Samstag mit ihm im Jugendclub wieder Musik aufzulegen. Nein, war es nicht. Für ihn nicht und für mich nicht.

Jante, der Clubleiter, ist mir nach dem Coming-out eine Weile mächtig auf die Nerven gegangen, weil er sich Sorgen um mich machte. So von wegen: Wenn du dich bedroht fühlst, komm zu mir oder wenn dumme Sprüche fallen, sag Bescheid, ich regel das dann. Himmelarschundzwirn, ich bin fast 19 Jahre als Schwuler auf mich allein gestellt gewesen, da lernt man, mit Faschos und Schwulenhassern umzugehen! Na ja, Jante macht halt seinen Job.
Aber Hendrik war ein richtig guter Freund. Leider nicht mein Freund.

Er fehlt mir.

E-Book, ca. 200 Seiten, ISBN 9783940582874, 3,99 €

Mik: Gunnar ist ein Idiot, wenn er Hanna fallen lässt #Schweden-Krimi

Letzter Anruf. Der nächste Schweden-Krimi von Michaela Stadelmann

Hanna ist eine schöne Frau. Klug, durchtrainiert, erfahren. Die ideale Partnerin. Gunnar ist aber zu blöd, das zu erkennen. Deshalb versuche ich bei ihr mein Glück.

Beim Fall Hendrik Ek kam mir Hanna ein bisschen kopflos vor. Klar hätte ich ihr ein paar Untersuchungen ausreden können, dann wäre der Fall schneller gelöst gewesen. Aber ich komme nur selten in ihre Nähe, sie ist ja nicht die einzige Kommissarin hier in Ystad, die die Kriminaltechnik braucht.

Mal sehen, ob ich sie bis Weihnachten soweit habe.

E-Book, ca. 200 Seiten, ISBN 9783940582874, 3,99 €

#Schweden-Krimi Letzter Anruf – hartnäckiger Verschreiber: Gitte melde dich!

Zuerst veröffentlict am 6. Juli 2018

Statusmeldung: Gitte ist zum ersten Mal am Montag aufgetaucht. Trotz heftiger Bemühungen werde ich Gitte nicht los. Ich gitte euch eindringlich um Hilfe!

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com