Joe Brauns Begräbnis

Erst war ich arm. Dann reich. Die ganze Zeit glaubte ich, das Wissen in den Büchern der Welt bedeutet Macht. Doch dann begriff ich: Absolute Macht verleiht nur der Tod.
Vater wäre stolz auf mich.

Johannas Leben besteht aus Hunger und Armut. Ihre Mutter Grit, arbeits- und hoffnungslos, hat ihre pubertierende Tochter längst vergessen. Unverhofft werden die beiden in die Welt der Superreichen katapultiert. Doch Johanna kann sich mit der Rolle der reichen Erbin nicht arrangieren. Sie kehrt dem Jetset den Rücken und heuert als Aushilfe in einem Imbiss an.

Bei einem Rollenspielwochenende lernt sie den angehenden Studenten Leon kennen. Er verspottet sie und ihren Job. Seiner Meinung nach hat sie nicht genug Ehrgeiz, um ein »besseres« Leben zu führen. Johanna beschließt daraufhin, endgültig Abschied von der Welt zu nehmen. Vorher zieht sie noch einmal alle Register: Die Zeit ist reif für das das perfekte Rollenspiel.

E-Book, ca. 150 Seiten, ISBN 9783940582959, Mai 2020, 3,99 €

Erstausgabe 17.01.2011, Lit.Limbus Nr. 5