Du meinst also, sich nicht entscheiden, sich nicht festlegen können, ist eine Form der Prokrastination? Diese ständigen Ringkämpfe um das Gewicht der einzelnen Stimmen? Ja, kann sein. Wobei das bei mir nicht nur einzelne Figuren sind, die um ihre Berechtigung und ihren Vorzug kämpfen, sondern eben jene ersten Bruchstücke, die später Teil eines dazugehörenden Romans sein wollen. Wenn du so willst noch eine Stufe davor, vor den Figuren.

Fazit: Beruhigend, dass es nicht nur mir so geht.

Link zu Anne Colweys Roman bei Forever Ullstein

Tipps und Tricks für Autoren
Print-Ausgabe, 144 Seiten, ISBN 9783740762506, November 2019,7,99 € E-Book, ca. 170 Seiten, ISBN 9783940582942, November 2019, 5,99 €