Während des Schreibens wurde ich immer wieder gefragt, ob ich überhaupt einen Roman schreiben könnte, in dem es keinen Toten gibt.

Klar kann ich das. Nur ist es leider so, dass ich für die zwei Erbschaften, durch die Steffi und Caro in widrige Umstände geraten, mindestens zwei Verblichene brauche. Und so mussten leider zwei sehr nette, ältere Damen ihr Leben lassen, damit Steffi und Caro genug Geld haben, um sich ins Unglück zu stürzen.

Spoiler: Es gibt noch einen dritten Toten, aber der vererbt kein Geld. Er bringt nur die Verhältnisse gehörig ins Wanken.

E-Book, ca. 380 Seiten, ISBN 9783940582898, April 2019, bis 15.04.2019 2,99 €, danach 3,99 €
Zur Website: http://textflash.de/?page_id=43094