Nika Sachs: Am Horizont schwarz

Nika Sachs: Am Horizont schwarz

Textflash No Comment
Referenzen

Dies ist eine fiktive Erzählung aus dem Leben von Inga, die kurz vor ihrem fünfzehnten Geburtstag plötzlich in einer Beziehung mit ihrem besten Freund Lukas landet. Sie erzählt von den Veränderungen in ihrem Leben, dem Erwachsenwerden und der Hoffnung, dass Lukas ihr seine Geheimnisse anvertraut.
Am Horizont Schwarz ist die Vorgeschichte zu den Tagebüchern, die Lukas als Erwachsener schreibt. Von ihnen ist der erste von zwei Bänden im September 2017 unter dem Titel Schneepoet bei Twentysix erschienen.
Am Horizont Schwarz und Schneepoet können unabhängig voneinander gelesen werden. Jedoch erschließen sich in dieser Geschichte viele Hinweise erst, wenn der Schneepoet vorab gelesen wird. Zwischen den Handlungszeiträumen der beiden Romane liegen über zehn Jahre, demnach sind Lukas’ Tagebücher keine Jugendbücher.

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com