Bildungs-Blogger-Konter, die 2.: Semantik ist Trumpf

Joe Brauns Begräbnis. Rache macht glücklich

Mit den ersten Konter-Lektoraten kommt sie wieder, die Semantik, die schnöde. Was ist das? Der Duden verrät es:

  1. Teilgebiet der Linguistik, das sich mit den Bedeutungen sprachlicher Zeichen und Zeichenfolgen befasst
  2. Bedeutung, Inhalt (eines Wortes, Satzes oder Textes)

http://www.duden.de/rechtschreibung/Semantik
Viele Fehler entstehen durch falsche Interpretation der Wortbedeutung. Ob jemand geht oder läuft, kann Einfluss auf die Erzählgeschwindigkeit haben. Man kann hinüberschauen (und nichts sehen) oder etwas ansehen (und erkennen, was sich dort verbirgt). Besonders gern werden die Begriffe „scheinbar“ und „anscheinend“ verwechselt.
Und wie kriegt man heraus, welcher Begriff der richtige ist? Man schreibt drei bedeutungsähnliche Begriffe auf und sucht dazu Erklärungen. Hierbei ergeben sich erste Nuancen, die die Entscheidung erleichtern. Und wenn gar nix geht, schlägt man einfach im Duden nach.
Machen wir das doch gleich mal:

  • Wer kann den Unterschied zwischen Trümmern und Ruinen in jeweils einem Satz erklären?
  • Welcher dritte Begriff fällt euch dazu ein?

Coppelia in Love

Die Liebe meines Lebens

Schweden-Krimis

Niederrhein-Krimis