Mensch, Sabrina!!!

Joe Brauns Begräbnis. Rache macht glücklich

FegefeuerWerkstattbericht 21. Juni 2015

Whoa, Sabrina ist ja so versaut! Die steht voll auf Ferkeleien!

Derzeit schreibe ich das Kapitel, in dem Desiree, Phoebe und Beatrix dahinterkommen, welche Art von Schweinskram Sabrina auf dem Landgasthof ihrer Klassenkameradin praktiziert. Da mein Sinn für Humor bereits vor vielen, vielen Jahren peter-pan-mäßig beschlossen hat, dass Erwachsenwerden doof ist, und seitdem „I don´t wanna grow up“ von Tom Waits grölend in meinem Gehirn Trampolin springt, kalauere ich mich gerade mit tierischem Vergnügen durch den Text. Hey, immerhin habe ich es mir bislang verkniffen, auf dem Landgasthof dicke Möpse anzusiedeln, die Sabrina rausholen kann, um sie zu streicheln und mit ihnen zu spielen. Und ebenso habe ich darauf verzichtet, in den Empfangsraum des Landgasthofs eine Vogelvoliere zu stellen, zu deren Bewohnern Sabrina gut ist. (Wobei, über das Wortspiel mit den Vögeln hat auch mein Freund gestern Abend herzhaft gelacht, als ich ihm erzählt habe, was alles in diese Szene drinsteht und was zusätzlich noch drinstehen könnte. Vielleicht sollte ich es doch noch irgendwie mit einbauen? Wenn zwei erwachsene Menschen um die Vierzig sich deswegen königlich amüsieren, sollte es doch auch für die Zielgruppe nicht zu kindisch sein?)

Anm. d. Verlegerin: Oh, Nadine, was hast du der Welt vorenthalten?!

Gastroman von Nadine Muriel, E-Book, ca. 200 Seiten, 0,99 €

 

Coppelia in Love

Die Liebe meines Lebens

Schweden-Krimis

Niederrhein-Krimis