Dance Floor unter Lehrern: Sandra Schmitt

Joe Brauns Begräbnis. Rache macht glücklich

Sandra Schmitt ist das, was man ein „Original“ nennt. Aus Leipzig stammend, hat sie noch ein paar Jahre von der DDR mitbekommen und war sogar Koryphäe im „Tanztheater der Jugend“ in Ost-Berlin. Jedoch geriet sie durch eine üble Intrige in die Mühlen der Stasi, aus denen sie zwar aufgrund der Wende wieder entkam, sich jedoch bisher nicht von den Auswirkungen der Intrige erholt hat. Sie gilt als Prüfstein für alle, die Tänzer werden wollen. Ihr Urteil ist unbarmherzig ehrlich. Wer ihren Kurs überlebt, schafft es auch auf jeder Bühne der Welt.

In Band 1 steht sie Mollys Ambitionen kritisch gegenüber. Sie glaubt nicht, dass das pummelige Mädchen die anstrengende Ausbildung durchsteht und schüchtert sogar Chip ein, als er sich nach ihren Tanzkursen erkundigt.

Mehr über Frau Schmitt, das Ballettzentrum und Mollys Rebellion findest du hier:

Lit.Limbus Dance Floor Band 1: Rebellion. E-Book, ca. 180 Seiten, mit verlinktem Glossar und vielen erklärten Ballettbegriffen für 0,99 €

Coppelia in Love

Die Liebe meines Lebens

Schweden-Krimis

Niederrhein-Krimis