Seltsame Kinder und ihre Eltern

Joe Brauns Begräbnis. Rache macht glücklich

Pirouette03_Sitz140Werkstattbericht Eisprinzessin, Tatzeit: 21.06.2013, 10.37 Uhr

Ein kleiner Schwenk auf Molly, die gerade Chip so richtig die Meinung gesagt hat: Da ist ja noch die Sache mit ihrer Mutter, die immer noch nicht glücklich mit der Liebe ihrer Tochter zum Ballett ist. Erstaunlich genug, dass sie sich der Probestunde und der anschließenden Anmeldung im Ballettzentrum gebeugt hat. Aber der plötzlich erwachende Ergeiz ihrer Tochter macht ihr Sorgen: Ist das wirklich gut? Macht sie nicht zu viel? Diese ewige Schwitzerei, und dann auch so regelmäßig, dass Überanstrengungen und Zerrungen vorprogrammiert sind …

Susanne ist genau das Gegenteil einer „modernen“ Mutter – und so hatte ich es auch beabsichtigt. Warum nicht auch mal eine kreieren, die sich mit dem Erfolgswahn gar nicht anfreunden will? Die es für ihre Tochter erstrebenswerter findet, in aller Ruhe auszusuchen, was sie will und nur an ihre Grenzen zu gehen, wenn es nicht zu anstrengend ist? Eigentlich hat Susanne trotzdem Glück gehabt, denn Molly ist eine ganz Ruhige geworden, statt die fehlenden Grenzen auszuloten und konsequent zu überschreiten. Und wieder kann man es Susanne nicht recht machen.

Vielleicht sollte ich auch kurz Einblicke in Susannes Vergangenheit gewähren, weil der zweite Band ja auch von Müttern und ein paar Vätern handelt, die entweder zu viel oder zu wenig von ihren Töchtern und Söhnen verlangen, weil sie meinen, dass sie selbst etwas in ihrer Jugend nicht erlebt bzw. gemeistert haben. Man könnte sogar so weit gehen zu sagen, dass die Kinder – durch die Bank, wie sie hier vorkommen – das leben, was ihre Eltern vermissen, damit sie ihren Schmerz lindern, quasi als Stellvertreter. Aber das ist fast schon zu psychologisch, denn welche Begebenheit, welcher Zustand ihrer Kindheit hat Elvira zu dem gemacht, was sie jetzt ist: eine aufgewühlte, unberechenbare Furie? Und was hat Susanne dazu gebracht, so übervorsichtig zu sein und lieber gleich drei Schritte zurück zu machen, bevor es auch nur nach Einschränkung riechen könnte? Oder lässt es sich vielleicht darauf reduzieren, dass zu jedem seltsamen Kind seltsame Eltern gehören? – Ich werde mir darüber Gedanken machen.

Lit.Limbus Dance Floor Band 2 – Eisprinzessin: E-Book, ca. 200 Seiten, mit verlinktem Glossar 0,99 €

Coppelia in Love

Die Liebe meines Lebens

Schweden-Krimis

Niederrhein-Krimis