Disco Queen

Joe Brauns Begräbnis. Rache macht glücklich

Sprung_FaustWerkstattbericht Rebellion, Tatzeit: 23.05.2013, 16.12 Uhr

E-Book, ca. 180 Seiten, mit verlinktem Glossar 0,99 €

Und schon rollt die nächste Tanz-Szene ab. Wie bringt man sich als ehemalige passionierte Discogängerin in Stimmung, wenn der letzte Besuch schon 100 Jahre zurückliegt? Ich verseuche unsere Wohnung konsequent mit einem Internetsender, der Popmusik der 1990er Jahre spielt. Es hat eine Weile gedauert, sich vom Befremden zu erholen, das mich überkam, als ich feststellte, wozu ich früher abgerockt habe – aber mei, wir waren alle mal jung und anspruchslos. Nach 13 Tagen Dauerbeschallung bin ich wieder restlos auf den Geschmack gekommen und habe meine Brut dazu gebracht, ebenfalls dazu zu tanzen. Man kann mir das als „neurosierende“ Maßnahme ankreiden, aber das ist die einfachste Möglichkeit, sich wieder young & wild zu fühlen – ganz ohne Botox und Beautyfarm-Besuch wird man auf seine mittelalten Tage auch noch nachhaltig-ökologisch – Susanne und Bernd würden Purzelbäume vor Freude schlagen

Übrigens werde ich diesen Umstand nutzen und Bernd, den DJ, eine 1990er-Party veranstalten lassen. Jawoll.

Coppelia in Love

Die Liebe meines Lebens

Schweden-Krimis

Niederrhein-Krimis